Shec Methode

Die SHEC Methode (Synchronisation der  zerebralen Hemisphären) ist eine psychotherapeutische Methode, die von der Psychologin Maruxa Hernando entwickelt wurde. Sie basiert sich auf der Neurowissenschaft und unserer Gehirnfunktion, wie es Informationen bekommt und verarbeitet und wie es schwierige Situationes des Lebens löst.

Es ist eine ausgezeichnete Methode, die beim Überwinden von Traumen, Verlusten und Trauerprozessen hilft. Bei einem emotional tiefen Erlebnis kann das Gehirn in Schock treten, das heißt, es verarbeitet die Information nicht. Sie wird isoliert und in neuronalen Netzen in einem Teil des Gehirns aufbewahrt. Dadurch kann sie physische und psychische Symptome, Schmerzen und Unwohlsein verursachen.

SHEC hilft, den Shock in kurzer Zeit aufzulösen. Mit Hilfe einer speziellen Synchronisierungsbrille und einem einfachen Protokoll werden die beiden Hirnhälften durch das Licht aktiviert und die Informationen verglichen. Die Aktivierung der Hirnhälften regt die Gehirnverknüpfungen an und gleicht das limbische System und das emotionale Zentrum aus. Es werden auch visuelle und auditive Übungen benutzt, um das System zu entsperren.

Das Ziel ist, Symptome zu lindern und traumatische Erlebnisse zu verarbeiten. Es reduzierte sich die Hyperaktivität der Mandeln und des limbischen Systems und es normalisiert sich das kognitive Zentrum und die Gehirnverarbeitung. Es ist wichtig, dass zwischen den Hirnhälften eine gute Verbindung besteht, damit unser Gehirn den natürlichen Heilungsprozess in Gang setzen kann. Zusätzlich erhalten Sie Tipps, welche Nahrungsmittel das Gehirn nähren und welche es beeinträchtigen.

Kontakt

Falls Sie mehr Information wünschen, können Sie das nachfolgende Formular ausfüllen und senden und ich werde mich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie können mich auch auf die untenstehende Telefonnummer anrufen.